Intuitives Trommeln

Trommeln kann entspannen, uns vom Alltagsstress befreien oder viel in uns bewegen. Es kann erlösend sein, mal richtig draufzuhauen,  oder uns bewußt machen, wo unsere Hürden im Miteinander sind, denn beim intuitiven Trommeln in einer Gruppe werden Kommunikationmuster deutlich. Man merkt ob man eher harmoniebedürftig ist oder gern aus der Reihe tanzt, tonangebend oder unauffällig trommelt und es wird deutlich, wer das letzte Wort haben möchte. 

Traditionelle afrikanische Trommler sind Berufsmusiker, die eine große Anzahl von Rhythmen und Tänzen kennen und ihre Instrumente perfekt beherrschen. Die Rhythmen und Techniken werden nicht aufgeschrieben, sondern von Generation zu Generation mündlich weitergegeben. Rhythmen lernt man dabei durch Nachahmung.

In unserer Trommelgruppe trommeln wir intuitiv - einer fühlt einen Rhythmus und beginnt - die anderen antworten - Rhythmen- und Führungswechsel entstehen im Tun und wir lassen uns auf der so entstehenden Welle tragen. Es lohnt sich, das auszuprobieren.  

Diese Möglichkeit bietet sich jeden 2. Donnerstag im Monat von 19.30 - 22 Uhr  im alten Spritzenhaus in Ahlden - wir bitten um vorherige telefonische Kontaktaufnahme mit uns, da diese Gruppe noch nicht regelmäßig stattfindet.

Leihtrommeln stehen zur Verfügung.  

Mantrasingen 

Möchten Sie einfach wieder zu sich selbst finden? - das hinter sich lassen, was die Arbeitswoche mit Ihnen gemacht hat? 

Eine Art Insel inmitten des Alltagsstresses - das ist die Mantragruppe

Gemeinsam Singen nach der Arbeit kann helfen, sich vom Stress zu lösen und ganz bei sich anzukommen. 

Erleben Sie, wie es sich anfühlt, Ihren eigenen Ton zu finden und spüren Sie die Energie, die diese kraftvollen Gesänge erzeugen. 

Darin getragen sein ist Seelennahrung.

 

Ein Traum? NEIN! Das ist Realität!  Sie tun den ersten Schritt, indem Sie sich zu einer dieser Gruppen anmelden...   

jeden 1. & 3. Donnerstag im Monat von 19.30 - 22 Uhr im alten Spritzenhaus Ahlden 

jedem 4. Mittwoch im Monat von 18.30 - 20.30 im Dielencafé in Bad Fallingbostel

 

Siehe auch Mantrasingen  

 

 

Seelentanzgruppe

meditativer Tanz ist eine Bewegung aus der Tiefe unseres Selbst - eine Art SEELENTANZ  

 

Die rhythmische Bewegung entwickelt sich im Einklang mit der Musik. Die Konzentration auf die unterschiedlichen Bereiche unseres Körpers, ermöglicht uns eine intensive Wahrnehmung des Körpergefühls. So gleiten wir langsam über unseren Körper ins Gefühl hinein, um dann mit den unterschiedlichen Rhythmen die Emotionen immer wieder neu zu bewegen.

Die Rhythmenwechsel helfen uns dabei abzuschalten und aus uns herauszugehen.  

 

In der ersten Phase tut das jeder ganz mit sich allein - in der 2. Phase gehen wir in Resonanz mit anderen, was uns die Möglichkeit gibt, einem Gegenüber auf Seelenebene zu begegnen und schließlich ergibt sich daraus ein Miteinander. Alles geschieht ganz aus uns selbst heraus, ohne daß wir über irgend etwas nachdenken müßten - wir lassen die Bewegungen einfach kommen - den Rhythmus einfach entstehen - die Begegnung einfach geschehen...  

Außerdem gibt es auch die Möglichkeit, Klarheit zu gewinnen, innere Prozesse anzuschieben, indem Sie mit dem Thema tanzen, das für Sie gerade im Mittelpunkt steht...  

Der intensiven Bewegungsphase folgt dann die Ruhephase, die wir liegend, von Musik begleitet, zur Meditation nutzen.  

 

 

Das ist eine besondere Art der Bewegung um abzuschalten und mit uns selbst und anderen auf subtile Weise in Kontakt zu kommen. Der Abend in dieser Gruppe kann Dich vergessen lassen, sodaß Du das Gefühl kennenlernen könntest, nach Hause zu schweben... 

 

Meditativer Tanz findet wöchentlich statt - jeweils in einer Gruppe, die sich dienstags für den entsprechenden Monat zusammenfindet - jeden Dienstag im November - jeden Dienstag im Januar - jeden Dienstag im März - jeweils um 19.30 Uhr 

 

Siehe auch Entspannungstechniken und Termine & Preise

 

 

 

monatlicher Gesprächskreis 

GOTT & die Welt

wie gehen wir mit unserem Glauben um  

und dem Wissen um die Hintergründe der Macht  


jeden 4. Donnerstag im Monat - 19.30 Uhr  

im alten Spritzenhaus in Ahlden